Es gibt etwas,
was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann.
Es ist ein großer Schatz,
man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen.
Und der Ort, an dem dieser Schatz zu finden ist,
ist der Ort, wo man steht.
Martin Buber

Resilienztraining

Resilienz ist die Fähigkeit, Herausforderungen des Lebens zu meistern und aus diesen Erfahrungen gestärkt hervorzugehen. Unter Resilienz wird allgemein Widerstandsfähigkeit, körperliche, psychische und seelische Stärke verstanden.

In der Wirtschafts- und Finanzkrise haben der Zeitdruck und die Verdichtung der Arbeit noch einmal zugenommen. Wachsende Anforderungen an die Arbeit und die Angst, den Job zu verlieren, sind mit der Schwierigkeit, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, Gründe für seelische Erschöpfung.
Wie viele Führungskräfte und Mitarbeiter arbeiten am Rande der Erschöpfung? Und, wie hoch ist der Krankenstand in Ihrem Unternehmen?

In den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der Krankschreibungen infolge von psychischen Krankheiten fast verdoppelt. Inzwischen geben 12 Prozent der Erwerbstätigen an, am Arbeitsplatz unter psychischer Belastung zu leiden, bei Akademikern sind es sogar rund 20 Prozent, wie unlängst die Studie Qualität der Arbeit des Statistischen Bundesamtes herausgefunden hat.

Wie viele Führungskräfte und Mitarbeiter arbeiten in Ihrem Unternehmen am Rande der Erschöpfung? Und, haben Sie an die 80 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gedacht, die nur Dienst nach Vorschrift machen und schon innerlich gekündigt haben (vgl. Gallup-Studie)?
Sie möchten wissen, was Sie dagegen tun können?


Ich biete ein gut strukturiertes Resilienztraining an

Wir können unsere eigene Widerstandskraft erhöhen, das belegt die Forschung. Sie wird bspw. durch eine gute Selbstwahrnehmung und Selbststeuerung, durch ein hohes Maß an Selbstwirksamkeit und sozialer Kompetenz und durch einen produktiven Umgang mit Stress und Problemen gefördert.
Es geht darum, Verstand, Körper, Gefühl und die innere Haltung in eine gute Balance zu bringen, damit die Kraft eines Menschen voll zum Einsatz kommen kann.
Inhalte des Trainings:

  • Kennenlernen des Resilienzkonzepts
  • Erforschen der eigenen Grundwerte, Ziele und Visionen
  • Klären der beruflichen und privaten Rollen
  • Finden von Energielecks, wie auch von Kraftquellen
  • Erhöhen der Fähigkeit zum Perspektivwechsel

Und außerdem:

  • Reflektieren der eigenen Muster des Denkens und Handelns und Erforschen der Möglichkeiten für deren Veränderung
  • Üben von Achtsamkeit und Schaffen von Räumen der Erholung
  • Üben von Präsenz und Klarheit in Entscheidungsprozessen
  • Üben von Innehalten und Krafttanken im Alltag

Ich freue mich, ein auf Sie und Ihr Unternehmen genau zugeschnittenes Resilienzgtraining zu entwickeln. Kommen sie auf mich zu!